Versicherungsrecht

Anwalt im Versicherungsrecht

Im Versicherungsrecht können Sie auf uns zählen

Ganz gleich welche Versicherung Ihnen die Leistungen verweigert: Unsere Rechtsanwälte sind bundesweit in allen Anliegen aus dem Versicherungsrecht für Sie da.

Kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Anwalt im Versicherungsrecht: Ihre Vorteile

Kompetent & fair

Bei uns erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung – für jeden, überall und jederzeit.

Wir übernehmen Ihre rechtliche Vertretung im gesamten Verfahren, dabei informieren Sie immer im Vorfeld, welche Kosten auf Sie zukommen.

Schnell & direkt

Im Rahmen der Ersteinschätzung rufen wir Sie werktags innerhalb kürzester Zeit zurück.

Bei uns wissen Sie genau, was Sie für Ihr Geld bekommen.

Transparent & erreichbar

Im Zuge Ihrer Ersteinschätzung erfahren Sie, ob ein Anwalt notwendig ist und erhalten, wenn Sie mögen, einen individuellen Beratungstermin.

Sie erreichen uns von werktags von 8–18 Uhr telefonisch. Außerdem können Sie benötigte Dokumente rund um die Uhr in unserem Upload-Portal hochladen.

So einfach erhalten Sie im Versicherungsrecht die Hilfe, die Ihnen zusteht

Schritt 1

Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an

Nach Ausfüllen des Kontaktformulars melden wir uns innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen. Am Telefon klären wir, ob in Ihrem Fall ein Anwalt notwendig ist und terminieren auf Wunsch eine Erstberatung mit einem unserer Rechtsanwälte im Versicherungsrecht.

Schritt 2

Erhalten Sie eine anwaltliche Erstberatung

Falls erforderlich erhalten Sie von einem unserer Rechtsanwälte eine Erstberatung. Ihr Sachverhalt wird besprochen, es wird eine Einschätzung der Erfolgsaussichten vorgenommen, Ihnen werden Handlungsoptionen aufgezeigt und eine Prognose möglicher Kosten abgegeben. Im Anschluss erhalten Sie ein Beratungsprotokoll.

Schritt 3

Erfahrene Versicherungsrechtsanwälte vertreten Sie

Wenn gewünscht vertreten wir Sie gerne in Ihrem Fall außergerichtlich oder gerichtlich, bieten Ihnen eine weiterführende anwaltliche Beratung, erstellen Verträge, Schriftsätze oder andere Dokumente.

Sie benötigen Hilfe bei Ihrem versicherungsrechtlichen Problem? Wir sind an Ihrer Seite.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Ihr Anwalt im Versicherungsrecht

Unsere Versicherungsrechtsanwälte kennen die alltäglichen Probleme zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungen.
Hans-Christoph Hellmann
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Versicherungsrecht & Fachanwalt für Arbeitsrecht
Das sagen unsere Mandanten
4,6 von 5 Trustpilot Bewertungen
Basierend auf über 2.559 Bewertungen
Ich wurde durch die Anwälte von rightmart vertreten und ich werde auch zu keinem anderen mehr gehen. Sind 100-prozentig zu empfehlen.
Michael Engel
4,7 von 5 Google Bewertungen
Basierend auf über 683 Bewertungen
Sehr freundlich und zuvorkommend, kompetente Beratung zu fairen Preisen. Immer erreichbar und stetiger sowie schneller Kommunikationsaustausch per Mail und Telefon. Wir fühlten uns bei der rightmart Rechtsanwaltsgesellschaft sehr gut aufgehoben und kommen bei Bedarf gerne auf Sie zurück.
Sandra Suckow
5 von 5 Anwalt.de Bewertungen
Basierend auf über 24 Bewertungen
Das Gesamtpaket ist sehr gut – freundliche und fachlich sehr gute Bearbeitung von unserem Anliegen. Danke!
T. H.
Trustpilot Bewertungen
Ich wurde durch die Anwälte von rightmart vertreten und ich werde auch zu keinem anderen mehr gehen. Sind 100-prozentig zu empfehlen.
Michael Engel
Google Bewertungen
Sehr freundlich und zuvorkommend, kompetente Beratung zu fairen Preisen. Immer erreichbar und stetiger sowie schneller Kommunikationsaustausch per Mail und Telefon. Wir fühlten uns bei der rightmart Rechtsanwaltsgesellschaft sehr gut aufgehoben und kommen bei Bedarf gerne auf Sie zurück.
Sandra Suckow
Anwalt.de Bewertungen
Das Gesamtpaket ist sehr gut – freundliche und fachlich sehr gute Bearbeitung von unserem Anliegen. Danke!
T. H.

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht im Interview

Hans-Christoph Hellmann
Rechtsanwalt & Fachanwalt für Versicherungsrecht

Warum kommen Mandanten im Versicherungsrecht zu Ihnen? Wann empfiehlt es sich, sich an einen Anwalt für Versicherungsrecht zu wenden?

Mandanten fühlen sich gegenüber dem “übermächtigen” Versicherer oft ziemlich hilflos und wollen als Gegengewicht jemanden, der den “Gegenspieler” kennt und auch mit dem vielen Kleingedruckten und dem “Versicherungschinesisch” um AVB, Obliegenheiten, Leistungsfall und Haftung mit einem Experten als Mittler kommunizieren.

Was sind die häufigsten Fälle im Versicherungsrecht?

Viele verbinden damit Unfälle und Verkehrsrecht, weil da ein Versicherer ja zwingend auftaucht - was aber gerade kein spezifisches Versicherungsrecht ist. Aber oftmals geht es um Kasko-, Hausrat-, Gebäude-, Unfall, oder Krankenversicherung. Auch die Lebensversicherung ist und bleibt ein Dauerbrenner.

Bei welchen Themen gibt es im Versicherungsrecht Schnittstellen zu anderen Rechtsgebieten?

Das Versicherungsrecht ist natürlich nicht losgelöst von der sonstigen Rechtsordnung zu betrachten. Es ergeben sich viele Berührungen mit allgemeinem Zivilrecht und Schuldrecht. Außerdem sind oftmals strafrechtliche Vorfragen oder jene des allgemeinen Haftungsrechts relevant. Zuletzt kann sogar im Arbeitsrecht und der Thematik betriebliche Altersvorsorge eine Schnittstelle liegen.

Ist es ratsam, immer einen Anwalt für Versicherungsrecht zu konsultieren oder kann in bestimmten Fällen auch anders vorgegangen werden?

Manche KollegInnen meinen, es müsste schon ein Anwalt dabei sein, wenn der Versicherungsnehmer den Vertrag schließt. Das ist natürlich eine pointierte Aussage. Aber wie so oft bei juristischen Sachverhalten sollte ein Anwalt schon möglichst früh eingeschaltet und jedenfalls um einen Rat gebeten werden. Die richtige und rechtzeitige Weichenstellung ist oft unbezahlbar.

Was ist der Vorteil der Online-Beratung, wenn sich Mandanten im Versicherungsrecht an Sie wenden?

Man kann eine schnelle und erste Orientierung liefern bei schlichten versicherungsrechtlichen Problemen oder aber Lotse sein für weitere Schritte.

Mit welchen Kosten muss ein Mandant bei einer Rechtsberatung im Versicherungsrecht rechnen?

Wir bieten die Premium-Erstberatung für 149,00 € an.

Wie häufig landen Fälle im Versicherungsrecht vor Gericht?

Die Klagefreudigkeit von Versicherern hat stark zugenommen. Ein Großteil von den Mandanten münden in der Schadenregulierung nach anwaltlicher Tätigkeit in einem Vergleich. Bei den Fällen, wo es um alles oder nichts geht, muss nahezu immer geklagt werden.

Was macht einen guten Anwalt für Versicherungsrecht aus?

Er sollte die betreffende Versicherungssparte schon kennen und Erfahrungen in Verhandlungen mit den Versicherern aufweisen. In gerichtlichen Verfahren sollte er umfassend und präzise vortragen.

Gibt es Härtefälle, die Ihnen im Versicherungsrecht besonders in Erinnerung geblieben sind?

Ja, ich hatte mal einen Fall, wo der Lebensversicherer nicht zahlen wollte nach dem Krebstod der Gattin des Begünstigten. Der Fall war sehr emotional und traurig. Aber er hat ein gutes Ende gefunden.

Welche Aufgaben sehen Sie bei einem Anwalt für Versicherungsrecht noch neben der reinen rechtlichen Durchsetzung der Interessen?

Mandanten sehen in einer Versicherung oft eine Art Sparschwein, welches mal geschlachtet werden darf und sind dabei nicht selten emotional. Dies zu beruhigen und besonnen, aber dennoch mit Verhandlungsgeschick die Interessen des Mandanten zu vertreten ist meine Aufgabe. Andererseits aber auch überzogene Erwartungen einzugrenzen, ist die andere.

Alle Dienstleistungen im Versicherungsrecht

Versicherungsrecht

Berufsunfähigkeits­versicherung zahlt nicht

Im Normalfall haben Sie mit einer Berufsunfähigkeit gut vorgesorgt. Dennoch gibt es Fälle, in denen sich die Berufsunfähigkeitsversicherung quer stellt und nicht zahlen will. Die Ablehnungsgründe können vielfältig sein. Unser Team aus erfahrenen Anwälten im Versicherungsrecht berät Sie in Ihren rechtlichen Möglichkeiten. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Haftpflichtversicherung zahlt nicht

Eine winzige Unaufmerksamkeit und der finanzielle Ruin klopf an die Tür. Zum Glück gibt es die Haftpflichtversicherung, die für von Ihnen verursachte Schäden an Sachen, Vermögen oder Personen aufkommt. Stellt sich Ihre Haftpflichtversicherung hingegen quer und verweigert die Zahlung, sollten Sie aktiv werden. Wir prüfen die Ablehnung der Zahlung und setzen wenn möglich Ihre Ansprüche durch. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Hausratversicherung zahlt nicht

Das viele ein kleines Vermögen besitzen wir erst deutlich, wenn die Berechnungen für eine Hausratversicherung anstehen. Umso klarer mag es erscheinen, wenn sich die Haftpflichtversicherung weigert einen Schaden zu zahlen. Sie müssen sich aber damit nicht abfinden. Gerne prüfen wir die Ablehnung für Sie und beraten Sie umfassend. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Krankentagegeldversicherung zahlt nicht

Die Krankentagegeldversicherung ist eine Zusatzversicherung, die freiwillig abgeschlossen wird. Bei einer längerfristigen Erkrankung kann die Versicherung Einkommensausfälle kompensieren. Verweigert die Versicherung die Leistungen, kann dies existenzielle Folgen haben. Sie sind betroffen? Unsere Versicherungsrechtsanwälte beraten Sie gerne. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Private Krankenversicherung zahlt nicht

Die private Krankenversicherung kann im Vergleich zur gesetzlichen Krankenversicherung für einige Erleichterungen bei Versicherten sorgen. Doch zahlt die private Krankenversicherung am Ende nicht, bleiben Sie auf hohen Kosten von Ärzten, Gesundheitsleistungen und Rezepten sitzen. Ihre private Krankenversicherung verweigert die Leistungen? Wir beraten Sie gerne. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Reiseversicherung zahlt nicht

Die Vorfreude auf den Urlaub ist groß, doch manchmal funkt das Leben dazwischen. Wenn Sie Ihre Reise nicht antreten können oder abbrechen müssen, fängt eine Reiseversicherung im Idealfall die Kosten auf. Wenn sich Ihre Versicherung weigert den finanziellen Schaden zu übernehmen oder Reisekosten zu erstatten, sollten Sie tätig werden. Wir prüfen die Ablehnung der Zahlung gerne für Sie. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Lebensversicherung widerrufen

In der privaten Altersvorsorge galt die Lebensversicherung lange als beliebte Anlageform. Heutzutage ist die Rendite gering geworden. Da sich die Kündigung der Lebensversicherung finanziell negativ auswirken kann, sollte ein Widerruf in Betracht gezogen werden. Unsere Experten stehen Ihnen zur Seite und erläutern Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben und unterstützen Sie im gesamten Prozess. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Lebensversicherung zahlt nicht

Als wäre ein Todesfall nicht schon tragisch genug, kommt es aufgrund verschiedenster Gründe zur Ablehnung der Versicherungsleistung. Wenn Ihnen die Lebensversicherung die Leistung verweigert oder die Auszahlung künstlich in die Länge zieht, sollten Sie nicht abwarten, sondern tätig werden. Unser Team aus spezialisierten Anwälten im Versicherungsrecht berät Sie in Ihren rechtlichen Möglichkeiten. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Unfallversicherung zahlt nicht

Unfälle passieren Tag für Tag. Um den Ernstfall abzusichern und das Risiko finanzieller Nachteile zu verringern kann eine Unfallversicherung abgeschlossen werden. Verweigert diese dennoch die Zahlung, sollte Sie tätig werden. Ablehnungsgründe sind häufig unwirksam und es lohnt sich dagegen vorzugehen. Wir unterstützen Sie dabei. Mehr erfahren
Versicherungsrecht

Gebäudeversicherung zahlt nicht

Die Wohngebäudeversicherung sichert Sie als Eigentümer vor Schäden durch die sogenannten elementaren Grundgefahren, wie Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel ab. Entstandene Schäden am eigenen Haus oder der Wohnung können oft hohe Summen nach sich ziehen. Wenn sich dann die Gebäudeversicherung weigert, den Schaden finanziell auszugleichen, ist rechtliche Hilfe ratsam. Mehr erfahren

Fragen und Ratgeber zum Versicherungsrecht

Was wird bei einer Deckungszusage durch die Rechtsschutzversicherung geprüft?

Ihre Rechtsschutzversicherung prüft Ihre Unterlagen und ob alle Voraussetzungen erfüllt sind. Dazu gehört, ob Ihr Fall auch unter das versicherte Rechtsgebiet fällt. Ebenso wird Ihre Versicherung prüfen, ob verträgliche Risikoausschlüsse vorliegen. Beachten Sie, dass es Wartezeiten gibt, die ebenfalls eine Rolle spielen. Ebenso wie die Erfolgsaussichten des Rechtsstreits. Schlussendlich überprüft die Rechtsschutzversicherung auch, ob Sie Ihre Interessen mutwillig geltend machen wollen. 

Bei der Deckungszusage und einer potenziellen Ablehnung gilt immer: Nehmen Sie eine Ablehnung nicht ohne Weiteres hin und lassen diese rechtlich überprüfen.

Deckungszusage: Wann zahlt die Rechtsschutzversicherung?

Welche Kosten werden von der Rechtsschutzversicherung übernommen?

In der Regel werden die Kosten für einen Rechtsanwalt von Ihrer Rechtsschutzversicherung übernommen, sofern diese nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz abrechnet. Wenn eine Deckungszusage Ihrer Rechtsschutzversicherung vorliegt, können Sie Klage bei Gericht einreichen. Sie erhalten im Anschluss eine Gerichtskostenrechnung. Erst nach Zahlung der Gerichtskosten wird die Klage an den Gegner zugestellt. Diese Rechnung können Sie bzw. Ihr Anwalt an die Rechtsschutzversicherung weiterleiten. Ebenfalls werden die Kosten für Zeugen und Sachverständige übernommen. Im Falle des Verlierens eines Rechtsstreits müssen Sie auch die gegnerischen Rechtsanwaltskosten tragen. Auch für diese kommt die Rechtsschutzversicherung auf. Insgesamt gilt immer: Sprechen Sie immer vorab mit Ihrer Rechtsschutzversicherung, bevor Sie jemanden beauftragen.

Was sind häufige Ablehnungsgründe der Berufsunfähigkeitsversicherung?

Einer der häufigsten Gründe für die Ablehnung ist die Nichterreichung des erforderlichen Grades der Berufsunfähigkeit. Ein weiterer ist die Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht. Dies ist der Fall, wenn Sie zum Beispiel eine Vorerkrankung wissentlich verschwiegen oder nicht ausreichend angegeben haben.

Wann sollte ich eine Tierkrankenversicherung für mein Haustier abschließen?

Am besten so früh, wie möglich. Denn jüngere Tiere lassen sich aufgrund ihres geringen Krankheitsrisikos deutlich kostengünstiger versichern als ältere Tiere. In der Regel erhöhen sich Ihre Versicherungsbeiträge nach dem Versicherungsabschluss nicht, sodass Sie und Ihr Haustier auch später noch von den geringen Beiträgen profitieren.

Muss ich etwas bei meiner Kfz-Versicherung beachten, wenn ich ein E-Auto fahre?

Als Halter eines E-Autos sollten Sie darauf achten, dass der Akku Ihres Wagens von der Kfz-Versicherung mit umfasst ist. Er ist nämlich eine Schlüsselkomponente des Wagens, die in Standardverträgen nicht immer nicht abgedeckt ist.

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 4.33

Your page rank: