Baumängel reklamieren mit Hilfe erfahrener Anwälte

Baumängel reklamieren mit Hilfe erfahrener Anwälte

  • Erfahrene Anwälte im Immobilienrecht
  • Bundesweite Vertretung Ihrer Rechte
  • Schnelle Rückmeldung
  • Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung
Jetzt kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Baumängel beseitigen lassen: Darum sollten Sie jetzt aktiv werden

Statt die Vorzüge Ihrer eigenen Immobilie zu genießen, ärgern Sie sich mit Baumängel rum? Auch wenn Handwerker Ihre Arbeiten eigentlich schon abgeschlossen oder der Kaufpreis bereits überwiesen wurde, haben Sie Rechte bei der Mängel­gewährleistung.

Wann sollten Sie sich bei einem Streit um Baumängel an uns wenden?

Wenn Handwerker in Ihrem Haus Mängel verursacht haben
Wenn Sie versteckte Mängel an Ihrer gekauften Immobilie erkannt haben
Wenn ein Käufer gegen Sie Schadensersatzansprüche erhebt

Baumängel beseitigen lassen: Ihre Vorteile

Kompetent & fair

Bei uns erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung – für jeden, überall und jederzeit.

Wir übernehmen Ihre rechtliche Vertretung im gesamten Verfahren, dabei informieren wir Sie immer im Vorfeld, welche Kosten auf Sie zukommen.

Schnell & direkt

Im Rahmen der Ersteinschätzung rufen wir Sie werktags innerhalb kürzester Zeit zurück.

Bei uns wissen Sie genau, was Sie für Ihr Geld bekommen.

Transparent & erreichbar

Im Zuge Ihrer Ersteinschätzung erfahren Sie, ob ein Anwalt notwendig ist und erhalten, wenn Sie mögen, einen individuellen Beratungstermin.

Sie erreichen uns werktags von 8–18 Uhr telefonisch. Außerdem können Sie benötigte Dokumente rund um die Uhr in unserem Upload-Portal hochladen.

So einfach erhalten Sie Hilfe bei der Beseitigung von Baumängeln

Schritt 1

Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an

Nach Ausfüllen des Kontaktformulars melden wir uns innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen. Am Telefon klären wir, ob in Ihrem Fall der Baumängel ein Anwalt notwendig ist und terminieren auf Wunsch eine Erstberatung mit einem unserer Rechtsanwälte im Immobilienrecht.

Schritt 2

Erhalten Sie eine anwaltliche Erstberatung

Falls erforderlich erhalten Sie von einem unserer Rechtsanwälte eine Erstberatung. Ihr Sachverhalt wird besprochen, es wird eine Einschätzung der Erfolgsaussichten vorgenommen, Ihnen werden Handlungsoptionen aufgezeigt und eine Prognose möglicher Kosten abgegeben. Im Anschluss erhalten Sie ein Beratungsprotokoll.

Schritt 3

Erfahre Immobilienrechtsanwälte vertreten Sie

Wenn gewünscht vertreten wir Sie gerne in Ihrem Fall außergerichtlich oder gerichtlich, bieten Ihnen eine weiterführende anwaltliche Beratung, erstellen Verträge, Schriftsätze oder andere Dokumente.

Sie wollen, dass bestehende Baumängel schnell ausgebessert werden und benötigen rechtliche Unterstützung? Wir sind an Ihrer Seite.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Ihr Anwalt im Immobilienrecht

Unsere Rechtsanwälte im Immobilienrecht unterstützen Sie in der Geltendmachung Ihrer Ansprüche zur Beseitigung von Baumängeln.
Sükrü Sekeryemez
Rechtsanwalt
Das sagen unsere Mandanten

Fragen und Ratgeber rund um Baumängel

Was ist bei der Abnahme von Handwerkerarbeiten zu beachten?

Beauftragen Sie eine Baufirma oder Handwerker, schulden diese Ihnen ein sogenanntes mangelfreies Werk. Sollten im Laufe der Zeit Mängel auftreten, müssen diese bis zur Abnahme beseitigt worden sein. Erstellen Sie also bei der Abnahme ein Protokoll, dieses ist ein wichtiges Beweisstück. Ebenso kann es sinnvoll sein, dass bei der Abnahme unabhängige Sachverständige anwesend sind.

Was sind typische Baumängel am Haus?

Risse in Putz und Mauerwerk: Risse entstehen häufig, wenn das Baumaterial nicht fachgerecht verwendet wurde. In diese Risse kann Feuchtigkeit eindringen, was zu Folgeschäden führen kann. 

Dehnungsfugen werden vergessen: Kann Holz nicht arbeiten, weil Dehnungsfugen vergessen wurden, kommt es schnell zu Rissen und anderen Schäden. 

Unsauberes Arbeiten mit Estrich: Wird der Estrich nicht fachgerecht benutzt, kann es ebenfalls zu Rissen und Unebenheiten kommen.

Weitere Baumängel und worauf Sie als Hausbesitzer besonders achten sollten

Wie kann ich einen Handwerker auffordern, Mängel auszubessern?

Haben Sie Ihren Handwerker bereits zur Nachbesserung aufgefordert und es ist trotzdem nicht passiert, ist es ratsam eine schriftliche Mängelrüge zu verfassen. Sie müssen eindeutig zur Mängelbeseitigung auffordern und nicht nur eine Liste der Mängel erstellen. Schreiben Sie also genau, welcher Mangel besteht. Zum Beispiel, wenn die Wand an einer Stelle feucht ist oder die Heizkörper im Badezimmer und Schlafzimmer nicht warm wird. Machen Sie auch Fotos von Schäden und Mängeln.  Setzen Sie außerdem eine Frist; zwei Wochen sind hierbei angemessen. Entstehende Kosten trägt das Unternehmen und nicht Sie.

Wann verjähren Baumängel?

Ansprüche wegen Baumängel verjähren fünf Jahre nach Abnahme des Bauwerks. Arglistig verschwiegene Mängel können sogar noch später verjähren. Hier beträgt die Verjährungsfrist drei Jahre ab Kenntnisnahme, wobei sie mindestens erst fünf Jahre nach Abnahme verjähren.

Ab wann spricht man von einem Baumangel?

Rechtlich gibt es zwei verschiedene Definitionen eines Baumangels: Nach dem BGB ist ein Werk oder ein Gebäude mangelhaft, wenn es nicht die vertraglich vereinbarte Beschaffenheit aufweist. Die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen sieht einen Mangel dann als gegeben an, wenn das Bauwerk nicht den anerkannten Regeln der Technik entspricht. Mängelgewährleistungsrechte kann der Bauherr in beiden Fällen geltend machen.

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank: