Aktuelles Thema Alles, was Sie zum Dieselskandal wissen müssen.
Versorgungsausgleich im Fall einer Scheidung

Versorgungsausgleich im Fall einer Scheidung

  • Spezialisierte Anwälte im Familienrecht
  • Bundesweite Vertretung Ihrer Rechte
  • Schnelle Rückmeldung
  • Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung
Jetzt kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Wir sorgen für einen fairen Versorgungsausgleich nach der Scheidung

Ungefähr jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden. Dabei kommt in finanzieller Hinsicht neben Unterhaltsansprüchen auch ein Versorgungsausgleich auf die geschiedenen Eheleute zu. Hierbei werden während der Ehe erworbene Rentenansprüche bei der Scheidung auf beide Ehepartner aufgeteilt. Damit diese Aufteilung gerecht verläuft, empfiehlt es sich, einen Anwalt einzuschalten.

Wann sollten Sie Ihren Versorgungsausgleich prüfen lassen?

Wenn Sie Ihre Rentenansprüche sichern wollen
Wenn Sie während der Ehe weniger verdient haben als Ihr Partner
Wenn Sie einen fairen finanziellen Ausgleich nach der Scheidung anstreben

Versorgungsausgleich prüfen lassen: Ihre Vorteile

Kompetent & fair

Bei uns erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung – für jeden, überall und jederzeit.

Wir übernehmen Ihre rechtliche Vertretung im gesamten Verfahren, dabei informieren wir Sie immer im Vorfeld, welche Kosten auf Sie zukommen.

Schnell & direkt

Im Rahmen der Ersteinschätzung rufen wir Sie werktags innerhalb kürzester Zeit zurück.

Bei uns wissen Sie genau, was Sie für Ihr Geld bekommen.

Transparent & erreichbar

Im Zuge Ihrer Ersteinschätzung erfahren Sie, ob ein Anwalt notwendig ist und erhalten, wenn Sie mögen, einen individuellen Beratungstermin.

Sie erreichen uns werktags von 8–18 Uhr telefonisch. Außerdem können Sie benötigte Dokumente rund um die Uhr in unserem Upload-Portal hochladen.

So einfach erhalten Sie Hilfe bei Ihrem Versorgungsausgleich

Schritt 1

Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an

Nach Ausfüllen des Kontaktformulars melden wir uns innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen. Am Telefon klären wir, ob in Ihrem Fall ein Anwalt notwendig ist und terminieren auf Wunsch eine Erstberatung mit einem unserer Rechtsanwälte im Familienrecht.

Schritt 2

Erhalten Sie eine anwaltliche Erstberatung

Falls erforderlich erhalten Sie von einem unserer spezialisierten Anwälten eine Erstberatung. Ihr Sachverhalt wird besprochen, es wird eine Einschätzung der Erfolgsaussichten vorgenommen, Ihnen werden Handlungsoptionen aufgezeigt und eine Prognose möglicher Kosten abgegeben. Im Anschluss erhalten Sie ein Beratungsprotokoll.

Schritt 3

Erfahrene Familienrechtsanwälte vertreten Sie

Wenn gewünscht vertreten wir Sie gerne in Ihrem Fall außergerichtlich oder gerichtlich, bieten Ihnen eine weiterführende anwaltliche Beratung, erstellen ggf. weitere Verträge, Schriftsätze oder andere Dokumente.

Sie möchten einen gerechten Versorgungsausgleich und benötigen Unterstützung? Wir sind an Ihrer Seite.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Ihre Anwälte im Familienrecht

Unsere Familienrechtsexperten ermöglichen einen gerechten Versorgungsausgleich im Falle einer Scheidung.
Sükrü Sekeryemez
Rechtsanwalt
Dr. Philipp Hammerich
Rechtsanwalt & Managing Partner
Das sagen unsere Mandanten

Fragen und Ratgeber rund um den Versorgungsausgleich

Welche Rentenanwartschaften werden beim Versorgungsausgleich berücksichtigt?

Grundsätzlich werden bei der Vornahme des Versorgungsausgleichs alle Versicherungen berücksichtigt, die eine Altersrente beinhalten. Beispiele hierfür wären die gesetzliche und die betriebliche Rentenversicherung, Zusatzversorgungen des öffentlichen Dienstes, Riesterverträge und ähnliches. Eine Ausnahme bildet die private Altersversorgung durch Zahlung eines Einmalbetrags. Dieser zukünftige Rentenanspruch wird im Rahmen des Zugewinnausgleichs aufgeteilt.

Muss ich einen Versorgungsausgleich gesondert beantragen?

Nein, ein gesonderter Antrag ist nicht notwendig. Das Familiengericht, das auch für Ihre Scheidung zuständig ist, nimmt einen Versorgungsausgleich automatisch vor, wenn es sich mit Ihrer Scheidung befasst.

Kann ich den Versorgungsausgleich irgendwie umgehen?

Der Versorgungsausgleich kann im Ehevertrag explizit ausgeschlossen werden. Das ist auch noch während der Scheidung möglich. In allen Fällen muss Ihr Partner aber damit einverstanden sein und zustimmen.

Alles über den Versorgungsausgleich bei Scheidung

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 0

Your page rank: