Aktuelles Thema Alles, was Sie zum Dieselskandal wissen müssen.
Bank- und Kapitalmarktrecht

Anwalt im Bank- und Kapitalmarktrecht

Im Bank- und Kapitalmarktrecht können Sie auf uns zählen

Viele Verbraucher entscheiden sich für eine Geldanlage in Aktien. Doch auch bevor die Sparphase abgeschlossen ist, sind Anschaffungen zu tätigen. Kreditverträge sind zur Normalität geworden. Wenn Sie dann von Firmen und Banken getäuscht werden, sollten Sie sich professionelle Unterstützung holen.

Kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Anwalt im Bank- und Kapitalmarktrecht: Ihre Vorteile

Kompetent & fair

Bei uns erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung – für jeden, überall und jederzeit.

Wir übernehmen Ihre rechtliche Vertretung im gesamten Verfahren, dabei informieren Sie immer im Vorfeld, welche Kosten auf Sie zukommen.

Schnell & direkt

Im Rahmen der Ersteinschätzung rufen wir Sie werktags innerhalb kürzester Zeit zurück.

Bei uns wissen Sie genau, was Sie für Ihr Geld bekommen.

Transparent & erreichbar

Im Zuge Ihrer Ersteinschätzung erfahren Sie, ob ein Anwalt notwendig ist und erhalten, wenn Sie mögen, einen individuellen Beratungstermin.

Sie erreichen uns von werktags von 8–18 Uhr telefonisch. Außerdem können Sie benötigte Dokumente rund um die Uhr in unserem Upload-Portal hochladen.

So einfach erhalten Sie Hilfe im Bank- und Kapitalmarktrecht

Schritt 1

Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an

Nach Ausfüllen des Kontaktformulars melden wir uns innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen. Am Telefon klären wir, ob in Ihrem Fall ein Anwalt notwendig ist und terminieren auf Wunsch eine Erstberatung mit einem unserer Rechtsanwälte im Bank- und Kapitalmarktrecht.

Schritt 2

Erhalten Sie eine anwaltliche Erstberatung

Falls erforderlich erhalten Sie von einem unserer Experten im Bank- und Kapitalmarktrecht eine Erstberatung. Ihr Sachverhalt wird besprochen, es wird eine Einschätzung der Erfolgsaussichten vorgenommen, Ihnen werden Handlungsoptionen aufgezeigt und eine Prognose möglicher Kosten abgegeben. Im Anschluss erhalten Sie ein Beratungsprotokoll.

Schritt 3

Erfahrene Anwälte im Bank- und Kapitalmarkt vertreten Sie

Wenn gewünscht vertreten wir Sie gerne in Ihrem Fall außergerichtlich oder gerichtlich, bieten Ihnen eine weiterführende anwaltliche Beratung, erstellen Verträge, Schriftsätze oder andere Dokumente.

Sie benötigen Hilfe bei Ihrem Anliegen aus dem Bank- und Kapitalmarktrecht? Wir sind an Ihrer Seite.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Ihre Anwälte im Bank- und Kapitalmarktrecht

Unsere Experten im Bank- und Kapitalmarktrecht sind spezialisiert auf alle Anliegen rund um Finanzen, Aktien und Bankgeschäfte. Ganz gleich ob Sie rechtliche Beratung im Wirecard-Skandal und die damit verbundene Sicherung von Ansprüchen benötigen oder Sie Ihre Widerrufsbelehrung eines Kreditvertrages für fehlerhaft halten. Wir beraten Sie gerne.
Sükrü Sekeryemez
Rechtsanwalt
Jan Frederik Strasmann, LL.M.
Rechtsanwalt & Managing Partner
Dr. Philipp Hammerich
Rechtsanwalt & Managing Partner
Das sagen unsere Mandanten

Fragen und Ratgeber zum Bank- und Kapitalmarktrecht

Was ist der Unterschied zwischen Bilanzfälschung und Bilanzkosmetik?

Es besteht ein großer Unterschied zwischen Bilanzfälschung und Bilanzkosmetik. Bei der Bilanzfälschung werden Bilanzen manipuliert. Dies verstößt gegen die Regelungen des Handelsgesetzbuches. Bei Bilanzkosmetik befinden sich die Firmen noch in einem gesetzlichen Rahmen. Häufiges Mittel dabei ist die Veräußerung von Vermögen, um es anschließend dann zu mieten. Durch den Verkauf wird Gewinn erzielt. Dies wirkt sich positiv auf die Vermögenslage und somit auch auf die Bilanz des Unternehmens aus.

Erfahren Sie noch mehr über Bilanzfälschung

Welche Kriterien müssen bei einer Falschberatung durch die Bank erfüllt sein?

Wenn Sie durch eine Bank oder einen anderen Finanzdienstleister falsch beraten wurden, sind Sie unter Umständen dazu berechtigt Schadensersatz zu fordern. Dafür müssen aber Voraussetzungen erfüllt sein. Zum einen muss die Beratung auf Grundlage eines Beratungsvertrages erfolgt sein, zum anderen muss die Bank Verpflichtungen aus diesem Vertrag verletzt haben. Und zuletzt müssen Sie in der Lage sein, die Falschberatung durch die Bank zu beweisen.

Was Sie gegen Falschberatung durch die Bank unternehmen können

Was ist im Wirecard-Skandal passiert?

Im Jahr 2015 begann Wirecard damit Umsätze und Erlöse in der Jahresbilanz mit gefälschten Einnahmen aufzublähen. Nur drei Jahre später wird Wirecard Mitglied im Börsenindex DAX. Im Juni 2020 fehlen bei Wirecard Nachweise über 1,9 Milliarden EUR. Dann überschlagen sich die Ereignisse: Der Wirecard-Chef wird verhaftet, ihm wird die Bilanzfälschung und Täuschung von Anlegern und Behörden vorgeworfen.

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank: