Aktuelles Thema Alles, was Sie zum Dieselskandal wissen müssen.
Mietpreisbremse durchsetzen

Mietpreisbremse durchsetzen

  • Spezialisierte Anwälte im Mietrecht
  • Bundesweite Vertretung Ihrer Rechte
  • Schnelle Rückmeldung
  • Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung
Jetzt kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Mietpreisbremse durchsetzen: Werden Sie jetzt aktiv

Die Mietpreisbremse soll verhindern, dass Vermieter willkürlich und stark die Miete erhöhen können. Sie müssen sich mit einer zu hohen Miete nicht abfinden. Wir beraten Sie gerne und schaffen Rechtssicherheit.

Wann sollten Sie gegen Ihren Vermieter vorgehen?

Wenn Sie vermuten, dass Ihre Miete höher ist als die ortsübliche Miete
Wenn Sie ein Schreiben mit einer Mieterhöhung erhalten haben
Wenn Sie vermuten, dass die Vergleichsmiete falsch berechnet wurde

Mietpreisbremse durchsetzen: Ihre Vorteile

Kompetent & fair

Bei uns erhalten Sie eine kostenlose Ersteinschätzung – für jeden, überall und jederzeit.

Wir übernehmen Ihre rechtliche Vertretung im gesamten Verfahren, dabei informieren wir Sie immer im Vorfeld, welche Kosten auf Sie zukommen.

Schnell & direkt

Im Rahmen der Ersteinschätzung rufen wir Sie werktags innerhalb kürzester Zeit zurück.

Bei uns wissen Sie genau, was Sie für Ihr Geld bekommen.

Transparent & erreichbar

Im Zuge Ihrer Ersteinschätzung erfahren Sie, ob ein Anwalt notwendig ist und erhalten, wenn Sie mögen, einen individuellen Beratungstermin.

Sie erreichen uns werktags von 8–18 Uhr telefonisch. Außerdem können Sie benötigte Dokumente rund um die Uhr in unserem Upload-Portal hochladen.

So einfach erhalten Sie Hilfe bei der Durchsetzung der Mietpreisbremse

Schritt 1

Fordern Sie Ihre kostenlose Ersteinschätzung an

Nach Ausfüllen des Kontaktformulars melden wir uns innerhalb kürzester Zeit bei Ihnen. Am Telefon klären wir, ob in Ihrem Fall einer durchzusetzenden Mietpreisbremse ein Anwalt notwendig ist und terminieren auf Wunsch eine Erstberatung mit einem unserer Rechtsanwälte im Mietrecht.

Schritt 2

Erhalten Sie eine anwaltliche Erstberatung

Falls erforderlich erhalten Sie von einem unserer auf die Mietpreisbremse spezialisierten Anwälten eine Erstberatung. Ihr Sachverhalt wird besprochen, es wird eine Einschätzung der Erfolgsaussichten vorgenommen, Ihnen werden Handlungsoptionen aufgezeigt und eine Prognose möglicher Kosten abgegeben. Im Anschluss erhalten Sie ein Beratungsprotokoll.

Schritt 3

Erfahrene Mietrechtsanwälte vertreten Sie

Wenn gewünscht vertreten wir Sie gerne in Ihrem Fall außergerichtlich oder gerichtlich, bieten Ihnen eine weiterführende anwaltliche Beratung, erstellen Verträge, Schriftsätze oder andere Dokumente.

Ihre Miete ist zu hoch und Sie vermuten Sie eine Missachtung der Mietpreisbremse? Gerne beraten wir Sie zu Ihren rechtlichen Möglichkeiten.

Jetzt kostenlose Ersteinschätzung erhalten

Ihre Anwälte im Mietrecht

Unsere Mietrechtssexperten sind spezialisiert auf die alltäglichen Probleme zwischen Mietern und Vermietern und beraten Sie gerne umfassend zur Mietpreisbremse.
Sükrü Sekeryemez
Rechtsanwalt
Behruz Samani
Rechtsanwalt
Das sagen unsere Mandanten

Fragen und Ratgeber rund um die Mietpreisbremse

Für wen gilt die Mietpreisbremse?

Die einzelnen Bundesländer legen fest, in welchen Städten ein angespannter Wohnungsmarkt herrscht. Sobald die Landesregierung darüber entschieden hat, gilt der Status im Normalfall fünf Jahre. Im Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein wird die Mietpreisbremse nicht angewendet.

Was versteht man unter der Mietpreisbremse?

Die Mietpreisbremse dient seit 2015 als Maßstab für die Angemessenheit von Mietpreisen bei Neuvermietungen. Auf Basis von ortsüblichen Vergleichswerten stellt sie eine bindende Richtlinie für Vermieter dar, um überteuerte Mieten zu vermeiden. In ausgewählten Städten darf sie maximal 10 % über dem ortsüblichen Mietspiegel liegen.

Gibt es Ausnahmen innerhalb der Mietpreisbremse?

Zu beachten ist, dass die Mietpreisbremse ausschließlich bei der Wiedervermietung von bestehenden Wohnungen greift und nicht für neue Gebäude, deren Erstvermietung nach dem 01.10.2014 erfolgt. Dasselbe gilt für eine umfassende Modernisierung der Immobilie.

 

Fanden Sie diese Seite hilfreich?

0 / 5 Gesamt: 5

Your page rank: