Aktuelles Thema Alles, was Sie zum Dieselskandal wissen müssen.
Zurück zur Übersicht

Mit zehn Jahren Erfahrung im Verkehrsrecht und einem Schwerpunkt im Strafrecht, gibt es kaum eine juristische Konstellation, die er noch nicht bearbeitet hat. Er kann somit aus einer langjährigen Erfahrung schöpfen und stets das optimale Ergebnis für seine Mandanten erreichen.

Sascha Medra-Teuber

Werdegang

  • 2020 Eintritt bei rightmart als Rechtsanwalt im Spezialistenteam für Ordnungswidrigkeiten und Verkehrsstrafrecht
  • 2012-2020 Rechtsberatung für den Verein für Rechtshilfe im Justizvollzug des Landes Bremen e.V.
  • 2011-2019 Tätigkeit als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Strafrecht und Verkehrsrecht
  • 2011 Zulassung zum Rechtsanwalt

Kurz-Interview

Was reizt Sie an der Arbeit als Anwalt?

Mich reizt es, den Schwachen und Stimmlosen eine Stimme zu geben. Denn für viele Mandanten ist es schwierig, sich bei der Justiz Gehör zu verschaffen.

Welchen Fehler machen aus Ihrer Sicht die meisten Mandanten in Ihren Bereichen?

Der häufigste Fehler ist es, dass Mandanten mit der Polizei oder Bußgeldbehörde reden, ohne vorher mich zu konsultieren.

Welche wichtige rechtliche Entwicklung sagen Sie in Ihren Rechtsgebieten voraus?

Die Auswirkungen der StVO Novelle 2020 in Bezug auf Bußgelder im Straßenverkehr werden uns noch einige Zeit beschäftigen. Die handwerklichen Fehler bei der Gesetzgebung führen nun zu chaotischen Zuständen.